reflections

Da die meisten Diäten ja bekannt sind schreibe ich hier nur Diäten rein, die ich bereits selbst ausprobiert habe und wie ich sie hinsichtlich Durchführbarkeit, Nutzen usw. bewerte.

 

1) Die Modeldiät
Dauer: 3Tage
An allen 3 Tagen. In exakt 3 Stunden Abstand von einander.
Frühstück; 1 weich gekochtes Ei
Mittagessen; 125gr Magerquark+ Grüner Tee
Abendessen; 125gr Magerquark+ Grüner Tee

Fazit: Mit entsprechend Sport dazu sind 3-5 kg machbar. So ziemlich die effektivste Kurzzeit-Crash-Diät, die ich kenne. Aber gerade nach dem Abendessen sehr FA gefährlich. Außerdem finde ich sie schwer in den Alltag zu integrieren. Zum einen wegen den 3 Stunden Abstand zum anderen weil es eben keine Abweichung geben darf. Und es doch schwer ist zu erklären, warum man sich Magerquark mitbringt aber eine Stunde später keine Lust auf Kekse/Kuchen oder was auch immer hat.

 

2) Reis-Tag

Was man braucht:
150 g Naturreis oder Parboiled Reis
etwas Gemüsebrühe
1 Apfel
etwas Milch

Am Abend vorher oder am Morgen 150 g Reis kochen. In drei Portionen teilen.
Morgens
50 g mit einer Tasse Milch erwärmen. Je nach Geschmack etwas Zimt und Zucker oder Honig dazu tun.
Mittags
50 g Reis mit einer Tasse Gemüsebrühe erwärmen.
Abends
50 g Reis mit klein geschnittenem Apfel und etwas Honig erwärmen. Wer mag kann auch noch etwas Zitronensaft hinzufügen.

Fazit: Ich lege so einen Reistag sehr gerne zwischendrin ein, weil er mir einfach sehr gut tut und man wirklich satt ist. Der Gewichtsverlust ist zwar nur ca. 300gramm, aber dafür ist es auch sehr gesund.



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung